LMBV: Baustelleneröffnung für weitere geotechnische Sicherung am Knappensee

Knappensee-Sanierung der Phase 2 und 3 läuft im Januar 2018 an

Knappensee: LRV vom Ponton aus

Senftenberg/Lohsa. Nach einer länger andauernden juristischen Klärung konnte die LMBV kürzlich den Zuschlag für das weitere Umsetzen der geotechnische Sicherung am Knappensee – Phase 2 und 3 – erteilen.

Der vom Freistaat Sachsen mit der Projektträgerschaft beauftragte Bergbausanierer konnte am 11. Dezember 2017 die Baustelleneröffnung mit den bezuschlagten Sanierungsfirmen ECOSOIL Ost und VC Metzner vornehmen.

Wesentliche Leistungen werden die Verdichtungen in den Bereichen U, A/B und D- Ost sein. Zunächst werden die Bautafeln und Containern noch in 2017 aufgestellt. Derzeit wird der konkrete Bauzeitenplan erarbeitet und abgestimmt.

Parallel laufen im Dezember noch an mehreren Stellen rund um den See weitere Baufeldfreimachungen.  

LMBV-Symbolfoto von bereits erfolgten Verdichtungsarbeiten in 2017

Zurück