LMBV: Neues Domizil für Hundesportverein Lauchhammer wird am 04.05.2015 übergeben

Umzug von Kippenfläche und Neuansiedlung auf altem Sportplatz abgeschlossen

Senftenberg/Lauchhammer. Am Montag, dem 04.05.2015, wird um11:00 Uhr in der Stadt Lauchhammer das neue Vereinsheim für den Allgemeinen Hundesportverein Lauchhammer e.V. von der LMBV übergeben. Gemeinsam mit dem Verein wurde das neue Vereinsheim einschließlich der Hundeanlagen und des Hundesportplatzes umgesetzt. Der Umzug des Vereins war aufgrund von Gefährdungen durch den Grundwasserwiederanstieg am bisherigen Kippen-Standort nahe dem Restloch 35 notwendig geworden.

In der Stadt Lauchhammer sind mehrere bebaute Altkippenflächen vorhanden, die mit dem wiederkehrenden Grundwasser  gefährdet sind. 2013 wurde bei geotechnischen Betrachtungen festgestellt, dass am alten Vereinsstandort bei dem zu erwarteten Grundwasserflurabstand eine nicht mehr ausreichende Grundbruchsicherheit der genutzten Kippenfläche sowie eine fehlende Trittsicherheit durch das aufgehende Grundwasser besteht. Daher musste ein neues Areal für den Verein gefunden werden. Ein geeigneter Ersatzstandort wurde in der Elsterwerdaer Straße in Lauchhammer-West auf dem ehemaligen Fußballplatz gefunden. Mit dem Verein wurde die Umsetzung an diesen neuen Standort vereinbart. Die Finanzierung des Projektes erfolgte über das Verwaltungsabkommen Braunkohlesanierung in Projektträgerschaft der LMBV.

Zurück