LMBV: Planung zum Rückbau des Bahndamms „Krankenhausstraße“ in Senftenberg beginnt

Planung zum Rückbau des Bahndamms „Krankenhausstraße“ in Senftenberg beginnt

Senftenberg. Im Rahmen der Wiederaufnahme der Sanierungstätigkeit im Stadtgebiet Senftenberg soll durch die LMBV mbH als Sanierungsträger der verbliebene Rest des alten Bahndamms des ehemaligen Zubringergleises der Brikettfabrik Meurostolln zurückgebaut werden. Dieses verband den Fabrikstandort in Hörlitz mit dem Senftenberger Bahnhof. Der Rückbau betrifft den Abschnitt nördlich des Stadtzentrums und südlich des Klinikums Niederlausitz GmbH, abzweigend von der Krankenhausstraße. Die erforderliche planerische Untersetzung der Rückbaumaßnahme soll ab Mitte März dieses Jahres beginnen. Der betreffende Abschnitt des Bahndamms befindet sich vorwiegend auf LMBV-eigenen Flächen. Im Rahmen der Planung werden Begehungen des Dammkörpers notwendig. Zudem sollen im Frühjahr auf dem Grundstück der LMBV Baugrunduntersuchungen des Bahndamms sowie der angrenzenden Stützmauer entlang der Bahnmeistergasse vorgenommen werden.

Lage des Bahndamms in der Stadt Senftenberg

Zurück