LMBV: Straßensperrung für Sanierungsarbeiten an der L 60 bei Lauchhammer nötig

LMBV-Luftbild: Landstraße 60 entlang des Bergheider Sees

Nächster Abschnitt der L 60 erhält Geogitter im Untergrund und anschließend neuen Asphalt

Senftenberg/Lauchhammer. Ab dem 19. März 2018 wird die L 60 zwischen der Einfahrt Lichterfelder Straße (Einfahrt Kleinleipisch) und der Kostebrauer Straße (Einfahrt Lauchhammer Ost) für rund drei Monate voll gesperrt.

Grund hierfür sind die Straßenbauarbeiten am nächsten zu sanierenden südlichen Abschnitt der L 60 zwischen Lichterfeld und Kostebrau. Der Straßenabschnitt erhält ein sicherndes Geogitter im Untergrund und anschließend die neue Asphaltaufbringung.

Die LMBV ist Projektträgerin der Maßnahme. Bauausführende Firma ist Richard Schulz Tiefbau GmbH aus Schwarzheide. Die Vollsperrung dauert voraussichtlich bis 15. Juni 2018.

Die Umleitung erfolgt über die Lichterfelder Straße, Weinbergstraße, Butterberg, Friedensstraße, Bahnhofsstraße und Kostebrauer Straße und ist ausgeschildert.

LMBV: Umleitungsplanung für die L 60-Baustelle

Zurück