Sicherung RL 11 in Hosena beginnt im September

Senftenberg. Die Arbeiten zur Sicherung des Restloches 11 (Grube Kristall) in Hosena durch die vom Projektträger LMBV beauftragte Firma Metzner und ihr Subunternehmen Keller Grundbau beginnen in der nächsten Woche.
Derzeit erfolgt die Komplettierung der Baustelleneinrichtung und der Aufbau der Großgerätetechnik.
Es ist vorgesehen, die geotechnisch gefährdeten Böschungen am RL 11 mittels Rütteldruckverdichtung zu sichern. Danach erfolgt ein abschließende Geländeprofilierung und Landschaftsgestaltung.
Die Rütteldruckverdichtung beginnt an der Grenze zum Waldbad und entwickelt sich zuerst in südwestliche Richtung.
Es ist geplant, die Hauptleistungen in diesem Jahr abzuschließen.

Zurück