LMBV

Gipsdepot

Bei der Rauch­gas­ent­schwe­fe­lung in den Braun­koh­len­kraft­wer­ken anfal­len­der Gips wird — wenn er nicht unmit­tel­bar wei­ter­ver­ar­bei­tet wird — in spe­zi­el­len Depots auf Kip­pen­flä­chen, z. B. der Tage­baue Jänsch­wal­de und Noch­ten, für eine spä­te­re Nut­zung ein­ge­la­gert.