LMBV: SGL startet Mitte März die Verdichtungsarbeiten für Ableiter bei Senftenberg

LMBV: SGL startet Mitte März die Verdichtungsarbeiten für Ableiter bei Senftenberg

Senftenberg. Oberbauleiter Jörg Ulbrich, Bereichsleiter Baugrund-und Böschungsstabilisierung der SGL Spezial-und Bergbau-Servicegesellschaft Lauchhammer mbH, konnte im Interview mit Lausitzwelle-Redakteurin Janine Wendt am 21.02.2019 bestätigen, dass die bisher geleisteten Vorbereitungsarbeiten für die von der LMBV beauftragten Verdichtungen im Bereich des noch zu bauenden Ableiters im Plan liegen.

zum Artikel

LMBV: Gewässerbehandlungsschiff auf drei Bergbaufolgeseen bei Leipzig ab 2019 im Einsatz

LMBV: Gewässerbehandlungsschiff auf drei Bergbaufolgeseen bei Leipzig ab 2019 im Einsatz

Leipzig. Ab diesem Jahr werden die drei Bergbaufolgeseen Hainer See, Störmthaler See und Zwenkauer See behandelt. Um der vorhandenen Rückversauerung der Seen entgegenzuwirken, wird mittels eines Gewässerbehandlungsschiffes alkalisch wirkendes Kalksteinmehl in die Bergbaufolgeseen eingebracht. Auf diese Weise wird das Seewasser neutralisiert.

zum Artikel

RDV-Baustelle an der L 60 für Brückenbauwerk

LMBV: RDV und RSV für L 60-Brückenbauwerk über Ableitergraben - FGW für Graben notwendig

Senftenberg/Lauchhammer. Nördlich von Lauchhammer erstreckt sich die Landstraße 60 von Kostebrau kommend entlang des ehemaligen Tagebaus Klettwitz und des Bergheider Sees in Richtung Finsterwalde. Ungefähr am Abzweig nach Kleinleipisch gibt es derzeit eine Umfahrung, um Platz für eine Brückenbaustelle an der L 60 zu haben. Dort wird gegenwärtig mit Rütteldrucktechnik und später noch mit Rüttelstopfen der Untergrund für die Fundamente eines Brückenbauwerkes vorbereitet.

zum Artikel

LMBV: Neuer Kanal kommt: Errichten des Überleiters 3 am Blunodamm beginnt

LMBV: Neuer Kanal kommt: Errichten des Überleiters 3 am Blunodamm beginnt

Senftenberg/Elsterheide. Der Auftrag für das Errichten der Verbindung zwischen Blunoer Südsee und Sabrodter See wurde von der LMBV an die STRABAG AG vergeben. Im Zeitraum vom Jahresanfang 2019 bis zum 30.04.2020 sollen ein Brückenbauwerk und der Einschnitt in den Blunodamm erfolgen. Das künftige Brückenbauwerk im Zuge des Wirtschaftsweges überquert die Anlagen des sogenannten Überleiters 3. (Archivfoto)

zum Artikel

Winterlicher Steg im Hafen Großräschen - Großräschener See / Restloch Meuro

LMBV: Ausgabe 01/2019 der Unternehmenszeitschrift konkret erschienen

Senftenberg/Leipzig/Sonderhausen. Mitte Februar 2019 ist die Ausgabe 01/2019 der Unternehmenszeitschrift konkret erschienen. Sie behandelt Themen wie das Wiederauffüllen des Großräschener Sees nach der zurückliegenden Dürrezeit, das Qualitätsmanagement in der Sanierungsplanung, die laufende Gefahrenabwehr-Maßnahme im Senftenberger See sowie den Flutungsprozess im Januar. Zudem gibt es Informationen zu ehemaligen Kohleverbindungstrassen, die aus der Bergaufsicht entlassen wurden sowie zum Boden des Jahres 2019.

zum Artikel

LMBV: Geotechnische Belastungsversuche auf Innenkippenflächen bei Klein Partwitz geplant

LMBV: Geotechnische Belastungsversuche auf Innenkippenflächen bei Klein Partwitz geplant

Senftenberg/Elsterheide. Im Bereich der Innenkippenflächen am Restloch Leichterungsplatz, der zum ehemaligen Tagebau Bluno gehört, werden in der 8. bis 10. Kalenderwoche 2019 Belastungstest im Auftrag der LMBV durchgeführt. (Symbolfoto)

zum Artikel