LMBV: Die neuen Seen der Lausitz - Ein informativer Überblick

LMBV: Die neuen Seen der Lausitz - Ein informativer Überblick

Senftenberg. Eine Landschaft verändert ihr Gesicht. Aus den stillgelegten Tagebauen des Lausitzer Braunkohlereviers, zwischen Spreewald und Görlitz, entstehen neue Landschaften und neue Seen.

zum Artikel

LMBV: Pylonbrücke zwischen Cospudener See und Markkleeberger See offiziell freigegeben

LMBV: Pylonbrücke zwischen Cospudener See und Markkleeberger See offiziell freigegeben

Leipzig/Markkleeberg. Mit der gestrigen Eröffnung der neuen Pylonbrücke zwischen Gaschwitz und Markkleeberg heißt es nun auch offiziell „Freie Fahrt“  für Radler und Ausflügler. Zahlreiche Anwohner, Fahrradfahrer und auch geladene Gäste, unter anderem vom Bundesfinanzministerium und der Stadt Leipzig, nahmen an der feierlichen Freigabe der sogenannten Neuseenbrücke teil.

 

zum Artikel

LMBV: 25.05.2017 / 26.05.2017 – Betriebsruhe bei Seenmachern an Christi Himmelfahrt und am Brückentag

LMBV: 25.05.2017 / 26.05.2017 – Betriebsruhe bei Seenmachern an Christi Himmelfahrt und am Brückentag

Senftenberg. Entsprechend den zwischen der LMBV-Geschäftsführung und dem Gesamtbetriebsrat der Gesellschaft geschlossenen Vereinbarungen gilt am 26.05.2017 im gesamten Unternehmen eine Betriebsruhe.

zum Artikel

LMBV: Freigabe der Pylonbrücke und Wegeverbindung zw. Markkleeberg und Gaschwitz

LMBV: Freigabe der Pylonbrücke und Wegeverbindung zw. Markkleeberg und Gaschwitz

Leipzig/Markkleeberg. Am Dienstag, dem 23. Mai wird die neue Pylonbrücke offiziell freigegeben. Zur Herstellung einer Wegeanbindung zwischen dem Siedlungsband Großdeuben-Gaschwitz-Großstädteln und dem Wirtschaftswegenetz der Bergbaufolgelandschaft des ehemaligen Tagebaus Espenhain war es unter Beachtung der Linienführung erforderlich, Brückenbauwerke über die verlegte Pleiße und die B2/95 zu errichten.

zum Artikel

LMBV: Vorübergehende Sperrung des Pleiße-Radwegs und Gewässerabschnitts

LMBV: Vorübergehende Sperrung des Pleiße-Radwegs und Gewässerabschnitts

Leipzig. Mit Beginn der aktiven Arbeiten der LMBV zur „Störstellenbeseitigung in der Pleiße“ im Abschnitt zwischen Brücke der Deutschen Bahn und dem AGRA-Wehr, ist es aus Sicherheitsgründen erforderlich und unumgänglich, den Radweg entlang des linken Ufers der Pleiße im Bereich zwischen Goethesteig und Bahnbrücke für den öffentlichen Verkehr zu sperren.

zum Artikel

LMBV: Grundlagenermittlung „Untersuchungen zur Umverlegung der Pleiße

LMBV: Grundlagenermittlung „Untersuchungen zur Umverlegung der Pleiße" online

Leipzig. Die Grundlagenermittlung zur untersuchten Maßnahme „Untersuchungen zur Umverlegung der Pleiße durch den Kahnsdorfer See zur Sedimentation von Eisenhydroxidschlämmen (EHS)“ liegt vor und kann auf der Webpage der LMBV abgerufen werden. (Grundlagenermittlung)

zum Artikel