Offizieller Spatenstich zum Anlagenbau der Wasserbehandlungsanalge Plessa

LMBV: Offizieller Spatenstich für die Wasserbehandlungsanlage Plessa

Plessa. Mit dem offiziellen Spatenstich in Plessa begannen am 10. Juli 2020 die Arbeiten für die neue Wasserbehandlungsanlage der LMBV.

zum Artikel

Gemeinsam am Geierswalder See: AVE-Präsident Witschas, G. Baaske (Präsident LAVB), G. Schmidt (Präsident LFVB) und F. Richter, Präsident SLFV

LMBV: Weiterer Bergbaufolgesee für Angelei und Fischerei verpachtet und geöffnet

Senftenberg/Geierswalde. WinWin-Situation für Bergbausanierer und Nachnutzer: Gemeinsam am Geierswalder See waren die Präsidenten aus Brandenburg wie MOL-Landrat G. Schmidt (Präsident LFVB) und MdL G. Baaske (Präsident LAVB) und die sächsischen AVE-Präsidenten Witschas und Friedrich Richter, Präsident SLFV, die zusammen einen symbolischen Schlei-Besatz des Bergbaufolgesees vornahmen. Fünf Angel- und Fischereiverbänden aus Sachsen und Brandenburg hatten am 8. Juli 2020 an den Geierswalder See, einem Bergbaufolgesee der LMBV, eingeladen. Anläßlich des kürzlich im Umlaufverfahrens unterzeichneten Pachtvertrages zwischem dem Bergbausanierer und einer ARGE “Lausitzer Seenland“ konnte nun ein weiterer Bergbaufolgesee für Angelei und Fischerei verpachtet und geöffnet werden.

zum Artikel

Der Geierswalder See 2019

LMBV und ARGE „Lausitzer Seenland“ geben Geierswalder See für Fischer & Angler frei

Senftenberg | Dresden | Geierswalde. Am Mittwoch, den 08.07.2020 um 15.00 Uhr wird der Geierswalder See (D07-170) für das Angeln freigegeben. Am Vormittag treffen sich Vertreter der Arbeitsgemeinschaft “Lausitzer Seenland“ (ARGE), welche am Geierswalder See fischeiausübungsberechtigt ist, sowie geladene Vertreter sächsischer und Brandenburger Ministerien, um gemeinsam mit Vertretern der LMBV (als Seeherstellerin, Eignerin und Verpächterin des Fischereirechtes) die Freigabe offiziell zu besiegeln.

zum Artikel

Trägergerät für Einbringen von VD auf Kippen-Testfläche an B 97 im März 2020

LMBV: Halbseitige Sperrung der B 97 für Einbau von Kippen-Drainagen beginnt am 6. Juli

Senftenberg/Schwarze Pumpe. Ab dem 6. Juli 2020 muss die Bundesstraße 97 im Bereich einer Tempo-30-Zone halbseitig entsprechend der verkehrsrechtlichen Anordnung gesperrt werden.

zum Artikel

Symbolfoto: LMBV-Abnahmebauwerk an der Spree bei Spreewitz

LMBV: Flutungszentrale Lausitz - Neiße ermöglicht derzeit Flutung im Lausitzer Seenland

Senftenberg. Starkniederschläge im Isergebirge von bis zu 120 mm innerhalb 24 Stunden verursachten am Wochenende 19.06 bis 21.06.2020 ein Hochwasser in der Lausitzer Neiße. Bis zum 01.07.2020 konnten in dieser Periode zusammen ca. 800.000 m³ der Lausitzer Neiße entsprechend den vorhandenen Genehmigungen bisher entnommen werden. (Symbolfoto: LMBV-Entnahmebauwerk bei Spreewitz)

zum Artikel

Landratsamt OSL- Fehlende Pappelweg-Zukunft wurde hier verkündet

LBGR|OSL: Gefährdungssituation für Eigentümer und Bewohner des Pappelwegs in Lauchhammer

Senftenberg/Lauchhammer. Am 25. Juni 2020 hatte auf Einladung des Bürgermeisters der Stadt Lauchhammer, Roland Pohlenz, eine gemeinsame Informationsveranstaltung des Landesamtes für Bergbau, Geologie und Rohstoffe (LBGR) und des Landkreises OSL sowie des Bergbausanierers LMBV für Eigentümer und Anwohner im Bereich des Pappelwegs in Lauchhammer stattgefunden. Am 26.06. folgte ein Pressegespräch im Landratsamt dazu.

zum Artikel