LMBV: Präsidentin der Landesdirektion Sachsen, Regina Kraushaar, auf Informationstour

LMBV: Präsidentin der Landesdirektion Sachsen, Regina Kraushaar, auf Informationstour

Senftenberg. Regina Kraushaar, Präsidentin der Landesdirektion Sachsen, informierte sich kürzlich zu den umfangreichen Aufgaben der Lausitzer- und Mitteldeutschen Bergbauverwaltungsgesellschaft.

zum Artikel

LMBV: Vorstellung der Sanierungsplanung Alte und Neue Gösel in Rötha

LMBV: Vorstellung der Sanierungsplanung Alte und Neue Gösel in Rötha

Leipzig/Rötha. Auf Einladung des Röthaer Bürgermeisters Stephan Eichhorn informieren am Montag, den 28. September, Mitarbeiter der LMBV über die geplanten Maßnahmen an Alter und Neuer Gösel. Neben den notwendigen Hochwasserschutzmaßnahmen an der Neuen Gösel im Bereich Oelzschau und Pötzschau wird der Sanierungsträger auch über die Anbindung der Alten Gösel an den Störmthaler See informieren. Die Veranstaltung findet im Volkshaus Rötha statt und beginnt um 18 Uhr.

zum Artikel

LMBV: Frischer Anstrich für historische Senftenberger Lok zum LMBV-Jubiläum

LMBV: Frischer Anstrich für historische Senftenberger Lok zum LMBV-Jubiläum

Senftenberg. Der Bergbausanierer LMBV begeht in diesen Tagen seinen 25. Geburtstag. Doch alle Feierlichkeiten und Events wurden Corona-bedingt abgesagt. Dafür heißt es nun „Gute Taten statt feste Feiern“.

zum Artikel

MLUK: Weiterhin kritische Niedrigwassersituation an Spree und Schwarzer Elster

MLUK: Weiterhin kritische Niedrigwassersituation an Spree und Schwarzer Elster

Cottbus. Am 14. September 2020 tagte die länderübergreifende Ad-hoc-Arbeitsgruppe „Extremsituation“ bereits zum 25. Mal in Cottbus. Sie mahnte die weiterhin kritische Niedrigwassersituation an Spree und Schwarzer Elster an. „Nachdem sich Ende August durch flächendeckende Niederschläge eine leichte Entspannung der Niedrigwassersituation abzeichnete, blieben seither weitere Niederschläge nahezu aus." (Symbolfoto)

zum Artikel

LMBV: Start der 1. Messkampagne des gemeins. Reviernivellements bei Bad Muskau erfolgt

LMBV: Start der 1. Messkampagne des gemeins. Reviernivellements bei Bad Muskau erfolgt

Bad Muskau. Die Landesvermessungsämter der Länder Brandenburg und Sachsen sowie die im Lausitzer Braunkohlerevier wirkenden Bergbauunternehmen LMBV und LEAG werden die im Revier vorhandenen und regelmäßig beobachteten Nivellementslinien zukünftig einer gemeinsamen Bearbeitung unterwerfen. Dazu trafen sich Vertreter der LVÄ sowie der Bergbauunternehmen vor Ort in Bad Muskau zu ersten gemeinsamen Messungen im Grenzübergangsbereich der beiden Bundesländer.

zum Artikel

LMBV: Zwanzig Jahre arbeitet bereits die Flutungszentrale Lausitz in Senftenberg

LMBV: Zwanzig Jahre arbeitet bereits die Flutungszentrale Lausitz in Senftenberg

Senftenberg: Zwei Jahrzehnte erfolgreiches Lausitzer Wassermanagement nach dem Bergbau in enger Abstimmung mit Behörden und Institutionen sind mit der Flutungszentrale Lausitz der LMBV verbunden. (Archivfoto: Fluten des Sedlitzer Sees mit Wasser aus dem Oberen Landgraben)

zum Artikel