LMBV: Bergbausanierer auf Brandenburgs größter Recruitingmesse vertreten

LMBV: Bergbausanierer auf Brandenburgs größter Recruitingmesse vertreten

Senftenberg/Cottbus. Am 20.10.2021 präsentierte sich die LMBV auf der campus-X-change am Zentralcampus der BTU in Cottbus. Gemeinsam mit über 60 regionalen, nationalen und internationalen Unternehmen stellte sich die LMBV den Fragen der Studierenden und Absolventen.

zum Artikel

LMBV: Weitere Sicherungsarbeiten am Fördergerüst Nienstedt erfolgt

LMBV: Weitere Sicherungsarbeiten am Fördergerüst Nienstedt erfolgt

Sondershausen/Nienstedt. Im Rahmen von Sicherungsarbeiten erfolgte am 20. Oktober 2021 die planmäßige Demontage des Portalkrans am Fördergerüst Nienstedt. Damit wird das mehr als 60-jährige Doppelbock-Fördergerüst entlastet, das unter Denkmalschutz steht. Für die Realisierung kam ein 300 Tonnen schwerer Kran zum Einsatz.

zum Artikel

Arbeitsbesuch auf der Verwahrbaustelle B 169: B. Sablotny informiert über Sicherungsfortschritte

LMBV: Staatssekretär R. Genilke zu Arbeitsbesuch in der Lausitz unterwegs beim Bergbausanierer

Senftenberg. Am 14. Oktober 2021 besuchte der Staatssekretär im Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung des Landes Brandenburg (MIL) Rainer Genilke die Lausitz. Er wurde u.a. von Egbert Neumann, Abteilungsleiter Verkehr und weiteren Mitarbeitern des MIL und des Landesbetriebes Straßenwesen Brandenburg (LS) begleitet.

zum Artikel

LMBV: Landespolizeipräsident Horst Kretzschmar auf Informationstour im Lausitzer Seenland

LMBV: Landespolizeipräsident Horst Kretzschmar auf Informationstour im Lausitzer Seenland

Senftenberg. Auf Einladung der Lausitzer und Mitteldeutschen Bergbau-Verwaltungsgesellschaft mbH (LMBV) nahm sich Sachsens Landespolizeipräsident Horst Kretzschmar kürzlich Zeit, die Sanierungstätigkeit der LMBV bei einem persönlichen Besuch anzusehen.

zum Artikel

RSV-Gerät im Einsatz am RL A

LMBV: Notwendige Sanierungsarbeiten am Hindenberger See weit fortgeschritten

Luckau. Seit dem Start der langfristig geplanten und mit Anrainern abgestimmten geotechnischen Sicherungsleistungen am Restloch A (Hindenberger See) im ehemaligen Tagebau Schlabendorf-Nord zu Beginn des Jahres 2021 liegen die Arbeiten derzeit gut im Zeitplan.

zum Artikel

LMBV: Restloch Casel nahe der L 52 erneut für Verdichtungsarbeiten bis Mitte Dezember gesperrt

LMBV: Restloch Casel nahe der L 52 erneut für Verdichtungsarbeiten bis Mitte Dezember gesperrt

Senftenberg/Drebkau. Zur Gewährleistung der öffentlichen Sicherheit ist erneut eine kurzzeitige Sperrung des Restloches Casel bis voraussichtlich Mitte Dezember notwendig. (Foto: Steffen Rasche für LMBV)

zum Artikel