LMBV
Facebook
Twitter
XING
LinkedIn
Email

Baugrundstück in der Ortslage Rackwitz

Ausschreibung: M-002-2024

Grö­ße:

2.023 m²

Bun­des­land

Sach­sen

Gemein­de

Rack­witz

Gemar­kung

Rack­witz

Flur

1

Flur­stück

29/46

Nut­zungs­mög­lich­keit

Bau­flä­che, bebau­bar nach § 34 BauGB

Min­dest­ge­bot

142.700,00 €

 

 

 

Ver­kauf erfolgt frei­blei­bend gegen Höchst­ge­bot

 

Objekt­be­schrei­bung und Lage:

Es han­delt sich um ein Grund­stück in der Orts­la­ge Rack­witz (Land­kreis Nord­sach­sen), gele­gen an der Lober­stra­ße / Ecke Gar­ten­weg in 04519 Rack­witz.

Der über­wie­gen­de Teil des Grund­stü­ckes ist der­zeit zur klein­gärt­ne­ri­schen Nut­zung sowie als Gara­gen­auf­stands­flä­chen ver­pach­tet. Die Pacht­ver­trä­ge sind vom Erwer­ber zu über­neh­men.

Laut einer der LMBV vor­lie­gen­den bau­recht­li­chen Aus­kunft des Bau­ord­nungs- und Pla­nungs­am­tes des Land­krei­ses Nord­sach­sen befin­det sich das Grund­stück weder im Gel­tungs­be­reich eines rechts­kräf­ti­gen noch inner­halb eines in Auf­stel­lung befind­li­chen Bebau­ungs­pla­nes der Gemein­de Rack­witz. Aus­ge­hend von der umlie­gen­den Wohn­be­bau­ung befin­det sich das Grund­stück inner­halb der im Zusam­men­hang bebau­ten Orts­la­ge. Nach § 34 BauGB ist ein Vor­ha­ben inner­halb der im Zusam­men­hang bebau­ten Orts­tei­le zuläs­sig, wenn es sich nach Art und Maß der bau­li­chen Nut­zung, Bau­wei­se und der Grund­stücks­flä­che, die über­baut wer­den soll, in die Eigen­art der nähe­ren Umge­bung ein­fügt und die Erschlie­ßung gesi­chert ist.

Das Grund­stück befin­det sich in einem Bereich der ursprüng­lich berg­bau­lich beein­fluss­ten Grund­was­ser­ab­sen­kung. Der Grund­was­ser­wie­der­an­stieg ist abge­schlos­sen. Der Ist­was­ser-stand ent­spricht dem End­was­ser­stand. Es ist mit sau­rem Grund­was­ser und/oder Grund-was­ser mit erhöh­ten Sul­fat­kon­zen­tra­tio­nen zu rech­nen. Bei vor­ge­se­he­nen Bau­vor­ha­ben ist die Grund­was­ser­si­tua­ti­on durch den Bau­her­ren ein­ge­hen­der zu unter­su­chen.

Infor­ma­tio­nen über in den an das Grund­stück angren­zen­den Erschließungs‑, Ver- und Ent­sor­gungs­an­la­gen lie­gen der LMBV nicht vor. Die­se Infor­ma­tio­nen sind vom Erwer­ber pro­jekt­spe­zi­fisch selbst von der Gemein­de­ver­wal­tung Rack­witz oder den zustän­di­gen Ver-/Ent­sor­gern ein­zu­ho­len.

 

Ansprech­part­ner: 

 

LMBV mbH Leip­zig

Flä­chen­ma­nage­ment Herr Jörg Kel­ken­berg

E‑Mail: Joerg.Kelkenberg@lmbv.de

Tel.: 0341 / 2222–2121

Fax: 0341 / 2222–2303

 

Ihr Ange­bot rich­ten Sie bit­te schrift­lich im ver­schlos­se­nen Umschlag bis zum 30.06.2024 mit dem Hin­weis “Aus­schrei­bung M‑002‑2024″ an fol­gen­de Adres­se:

 

Lau­sit­zer und Mit­tel­deut­sche

Berg­bau-Ver­wal­tungs­ge­sell­schaft mbH

Flä­chen­ma­nage­ment Mit­tel­deutsch­land

Wal­ter-Köhn-Stra­ße 2

04356 Leip­zig