Facebook
Twitter
XING
LinkedIn
Email

Name

Ausschreibung: M-001-2022

image_pdfimage_print

Sachsen

Größe1.525 m²
BundeslandSachsen
GemeindeNeukieritzsch
GemarkungLobstädt
Flur-
Flurstück1158/2, 1159/2
NutzungsmöglichkeitGrünfläche
Mindestgebot1.750,00 €
Verkauf erfolgt freibleibend gegen Höchstgebot

Objektbeschreibung und Lage:

Es handelt es sich um eine Grünfläche, bestehend aus 2 vermessenen Flurstücken, welche mit Bäumen und Sträuchern bewachsen ist. Die Fläche befindet sich südlich der Ortslage Lobstädt, grenzt unmittelbar an die „Altenburger Straße“ an und war früher Bestandteil einer Werkbahnstrecke. Es besteht noch Bergaufsicht. Die Bahntrasse wurde zurückgebaut und saniert. Es handelt sich um Kippengelände des ehemaligen Tagebau Borna.

Es ist mit flurnahmen Grundwastttttttttserständen sowie sauren und/oder sulfathaltigem Grundwasser zu rechnen.

Neben einem bestehenden Leitungsrecht zugunsten der MITGAS Mittteldeutsche Gesversorgung GmbH wird mit dem Verkauf des Grundstückes  an beiden Flurstücke ein Bergschadensverzicht zugunsten der LMBV dinglich gesichert. Diese Dienstbarkeiten sind vom Erwerber zu übenehmen.

Das Flurstück 1159/2 der Gemarkung Lobstädt gehört zur geplanten Trasse einer weiteren Hochdruckgasleitung, deren Verlegung im II. Quartal 2022 erfolgen soll. Es ist hierfür eine dingliche Sicherung des Leitungsrechtes für die MITGAS Mittteldeutsche Gesversorgung GmbH vorgesehen. Die Dienstbarkeit ist vom Erwerber ebenfalls zu übernehmen.

Das Grundstück gehört zum Hoheitsgebiet der Gemeinde Neukieritzsch und ist im bestätigten Flächennutzungsplan der Gemeinde Neukieritzsch als Grünfläche (Bestand) ausgewiesen. Sie ist zudem als Fläche gekennzeichnet, „bei deren Bebauung besondere bauliche Vorkehrungen gegen Naturgewalten erforderlich sind (unterirdische Hohlräume, Altbergbau, Sanierungsbergbau und Bergaufsicht)“.

Ansprechpartner

Lausitzer und Mitteldeutsche
Bergbau-Verwaltungsgesellschaft mbH
Flächenmanagement Mitteldeutschland
Herr Jörg Kelkenberg
Walter-Köhn-Straße 2
04356 Leipzig
Tel.: +49 341 2222-2121
Fax: +49 341 2222-2303
E-Mail: Joerg.Kelkenberg@lmbv.de