Baggerbiss - Baubeginn für den Hafen am Zwenkauer See am 28.01.2008

Am 28. Januar 2008 um 15:00 Uhr ist offizieller Baustart für den Hafen am entstehenden Zwenkauer See, der mit knapp 1.000 Hektar Wasserfläche der künftig größte Bergbaufolgesee im Südraum von Leipzig sein wird. Bis Ende November 2008 erfolgen die erdbautechnische Herstellung der Hafenanlage, die Errichtung der landseitigen Hafenwände (Spundbohlen) und die Herstellung der Molenkörper. Die Umsetzung und Finanzierung des Vorhabens erfolgt im Rahmen der § 4-Maßnahmen (Erhöhung Folgenutzungsstandard) des VA IV.

Die Gesamtkosten werden sich auf rund 4,4 Mio. Euro belaufen; 4 Mio. Euro kommen dabei vom Freistaat Sachsen und 400.000 Euro beträgt der Eigenanteil der Stadt Zwenkau. Projektträger ist die LMBV und Bauherr die Stadt Zwenkau. Bauausführender ist die Firma Steinlebau GmbH; die Planung erfolgte durch HPI-Hydroprojekt Ingenieurgesellschaft mbH Dresden.

Zurück