Angehobene Straße nach Frankendorf im Kreis Dahme-Spreewald wird am 11. Juli eingeweiht

Senftenberg/Frankendorf.  Am Freitag, dem 11. Juli 2008, wird die sanierte Straße von der L 62 nach Frankendorf bei Luckau wieder freigegeben. Wie aus einer Mitteilung der Kreisverwaltung Dahme-Spreewald hervorgeht, war das Projekt der LMBV die erste Baumaßnahme im Kreis zur Gefahrenabwehr im Zusammenhang mit dem Wiederanstieg des Grundwassers. Auf einer Länge von 1.000 Metern und in einer Breite von fünfeinhalb Metern wurde die Kreisstraße ausgebaut und die S-Kurve begradigt. Die Trasse wurde darüber hinaus um 30 Zentimeter angehoben. Zur feierlichen Freigabe am Freitag um 12 Uhr werden Vertreter der Kreisverwaltung Dahme-Spreewald und der LMBV sowie der bauausführenden Firma Matthäi und Anlieger vertreten sein.

Zurück