Wassersportler mit großen Plänen - 1. Yachtclub Geiseltal e.V. bezog neues Vereinsdomizil

Mücheln. Vier Jahre nach der Gründung des 1.Yachtclubs Geiseltalsee e.V. konnte der Verein Anfang 2009 die ersten eigenen vier Wände im Hafenkontor der Marina Mücheln beziehen. Diese werden weiter ausgestaltet und ganz auf den Wassersport eingerichtet, sagte kürzlich der Vorsitzende Roland Karge. Der Verein ist stolz, den Mitgliedern und interessierten Wassersportlern einen Treffpunkt bieten zu können, an dem man sich austauschen und informieren kann. Die Geschichte des Clubs begann mit der LMBV-Flutung des Geiseltalsees. Schon damals dachten die Gründungsmitglieder über die Zukunft des Sees nach und riefen 2005 den "1. Yachtclub Geiseltalsee" ins Leben, nachdem die Vereinsgründer ihren Segel- und Bootsführerschein ablegt hatten. Heute zählt der Verein bereits ein Dutzend Mitglieder, die sich die Entwicklung, Förderung und Gestaltung des Wassersports am zukünftigen größten künstlichen See Deutschlands zur Aufgabe gemacht haben. Vor allem aber Wassersportinteressierte und Segler sollen in im Verein ihren Wirkungskreis finden. Des Weiteren unterstützt der Yachtclub Geiseltalsee e.V. die Entwicklung des Kinder- und Jugendsports sowie den Regattasport im Rahmen der Nutzung des zukünftigen Geiseltalsees. Nachdem die Flutungen des größten Sees Sachsen-Anhalts abgeschlossen ca. 2010 sein wird, ergibt sich ein Wassersport- und Freizeitgebiet von fast 26 Qudratkilometern. Quelle: http://www.yachtclub-geiseltal.de/

Zurück