Auch 2012 wieder Bautreiben an Leipziger Küsten - Geplante LMBV-Projekte in Mitteldeutschland in 2012

Leipzig. Das der LMBV in 2012 zur Verfügung stehende Budget im Sanierungsbereich Mitteldeutschland beläuft sich voraussichtlich – so der Planungsstand am Jahresbeginn - anteilig auf rund 53,2 Mio. Euro. Dies ist rund ein Drittel der insgesamt im Bereich der LMBV vorgesehenen Projektausgaben von 166 Mio. Euro. Damit können auch im mitteldeutschen Revier wesentliche Arbeiten aus dem Vorjahr 2011, in dem rund 63 Mio. Euro in Aufträge und Projekte investiert worden waren, auf ähnlichem Niveau auch in den kommenden Monaten des Jahres 2012 fortgeführt werden. Die finanziellen Mittel zur Bergbausanierung werden entsprechend dem laufenden Verwaltungsabkommen IV zur Braunkohlesanierung (Zeitraum 2008 -2012) vom Bund und den jeweiligen Bundesländern aufgebracht. Für 2012 werden im Sanierungsbereich Mitteldeutschland in der Grundsanierung rund 25,7 Mio. Euro zur Umsetzung gebracht. Rund 23,5 Mio. Euro werden für Gefahrenabwehrprojekte hinsichtlich des Grundwasser-Wiederanstiegs geplant. Für sogenannte § 4-Vorhaben zur Erhöhung des Folgenutzungsstandards sind 4,0 Mio. Euro in Ansatz gebracht. Beispiele für Projekte der Grundsanierung nach § 2 VA: Die Baumaßnahmen der LMBV am Sanierungstagebau Zwenkau zur Herstellung einer Hochwasserentlastung der Weißen Elster bei Zitzschen zur Einleitung von Elsterwasser in den Zwenkauer See wurden 2011 planmäßig weitergeführt.  Die Fertigstellung und Inbetriebnahme des Abschlags- und Überleitbauwerks ist für Mitte 2012 geplant. Über dieses kombinierte Bauwerk ist mit Fertigstellung eine zusätzliche Zuführung von Wasser aus der Weißen Elster zur Flutung des Zwenkauer Sees geplant.

Zurück