Arbeitsbesuch von Infrastruktur-Staatssekretärin Katrin Lange bei Bergbausanierer LMBV

Gast aus dem MIL informiert sich vor Ort über Bergbausanierungsprojekte

Senftenberg. Anfang April 2015 besuchte Katrin Lange, Staatssekretärin im Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung (MIL) die Geschäftsführung der LMBV am Sitz des Unternehmens in der Lausitz. Nach einer breiten Einführung zu den Inhalten der von der LMBV als Projektträgerin geleisteten Bergbausanierung in der Lausitz begleitete LMBV-Chef Klaus Zschiedrich und Sanierungsbereichsleiter Manfred Kolba die Vertreterin der Brandenburger Landesregierung zu verschiedenen Sanierungsprojekten im Süden Brandenburgs.

Die LMBV-Vertreter informierten den hochrangigen Gast u.a. über die Abwehr von Gefahren aus dem Grundwasserwiederanstieg mittels des Errichtens und des Betriebs von Horizontalfilterbrunnen im nordöstlichen Stadtgebiet von Senftenberg. Die Staatssekretärin wurde von mehreren Mitarbeitern, darunter dem Referatsleiter der Gemeinsamen Landesplanung Klaus-Otto Weymanns, sowie dem MdL Wolfgang Roick begleitet.

Fotos: Steffen Rasche für LMBV / 2015

Zurück