LMBV: Investoren haben private Folgeinvestition am Berzdorfer See eingeweiht

Hotel "Insel der Sinne" am Berzdorfer See im Sommer 2018
Hotel "Insel der Sinne" am Berzdorfer See im Früsommer 2018 noch mit Baukran

Hotel „Insel der Sinne“ am Bergbaufolgesee entstanden

Görlitz. Wer am Berzdorfer See in Höhe Hagenwerder entlang kommt, sieht es schon von weitem: Eine „Insel der Sinne“ ist am ehemaligen Tagebaurestloch entstanden. Das Hotel- und Wellnessprojekt der Görlitzer Ina Lachmann und Henry Hedrich ist nun am 11. Juli 2018 nach nur zweijähriger Bauzeit von den privaten Investoren eingeweiht worden. LMBV-Vertreter Jürgen Nagel überbrachte aus diesem Anlass die besten Wünsche der Bergbausanierer.

Das neue Wellness-Hotel direkt am Bergbaufolgesee wird ein Vier-Sterne-Niveau haben und mit 26 Angestellten betrieben werden. Hier gibt es jeweils rund 40 Quadratmeter große Zimmer sowie größere Suiten. Die Zimmer in der unteren Etage haben als Besonderheit einen direkten Zugang zum See über eine Treppe. Ab 13. Juli können die ersten Hotelgäste die Angebote nutzen, so die Aussagen bei der Einweihungsveranstaltung.

„Auf unseren vielen Reisen durch die Welt haben wir zahlreiche schöne Orte entdeckt. Unser Traum war es immer, auch einmal selbst einen so schönen Ort am Wasser zu kreieren. Diesen Traum erfüllen wir uns nun mit der Eröffnung des ersten Hotels am Berzdorfer See. Wir haben hier einen Ort zum Seele baumeln lassen geschaffen und bieten unseren Gästen die Möglichkeit, mit kleinen Akzenten in Bewegung, Ernährung und unterschiedlichsten Anwendungen ihr inneres Gleichgewicht zu stabilisieren“, erläuterte aus diesem Anlass die Hotelchefin.

Ein hoteleigener Spa-Bereich mit Seeblick-Sauna, Panorama-Ruheraum und Dampfbad, ergänzt von Seminarraum, Bibliotheks- und Kaminzimmer und natürlich einem Restaurant mit See-Terrasse warten jetzt auf Gäste. Das Restaurant mit der See-Terrasse ist bereits öffentlich zugänglich und schon seit Mai geöffnet. Tischreservierungen und Hotelbuchungen sind unter der Telefonnummer 035822 5540 sowie online unter www.inseldersinne.de möglich.

Aktuell werden noch die Zufahrt über die Straße „Am See“, der Parkplatz sowie kleine Details im Außengelände fertig gestellt und hübsch gemacht“, erläuterte Henry Hedrich. In rund drei Jahren sollen in einem zweiten Bauabschnitt noch ein öffentlicher Wellnessbereich sowie 16 Ferienhäuser hinzukommen. Der Rundweg am Seeufer bleibt offen und wie bisher befahrbar. Das war den Investoren wichtig. Mehr Informationen zum Hotel am Bergbaufolgesee sind auch unter https://www.inseldersinne.de/de/ zu finden. Fotos: Winfried Häring für LMBV

Hotel "Insel der Sinne" am Berzdorfer See im Sommer 2018
Idyllisch gelegen: Hotel "Insel der Sinne" am Berzdorfer See im Sommer 2018

Zurück