LMBV-See erhält Kilometer-Pfosten - Bärwalder See wird kilometriert

Bärwalder See wird vom Zweckverband LSS mit Hinweispfosten kilometriert

Boxberg. Am Montag, den 7. April um 12:00 Uhr begannen am Bärwalder See im Rahmen des Kilometrierungssystems „Lausitzer Seenland“ im Auftrag des Zweckverbandes Lausitzer Seenland Sachsen die Kilometrierungsarbeiten am Rundkurs 1. Insgesamt werden beginnend am „0-Punkt“ im Uferbereich Uhyst 22 Pfosten mit Angabe der GPS-Position für mehr Sicherheit am 21,267 km langen, asphaltierten See-Rundweg sorgen. Die besonders bei Radfahrern und Inline-Skatern beliebte Strecke wird ab sofort auch wieder regelmäßig durch den Bauhof der Gemeinde Boxberg/O.L. mit einer Kehrmaschine gereinigt. Die Kommune weist vorsorglich auch noch einmal auf gegenseitige Pflicht der Vorsicht und Rücksichtnahme bei der Nutzung der Wege rund um den größten See Sachsens hin. Der Rundweg sei keine Rennstrecke; für diese Zwecke kann besser die Inlineskate-Arena in der Nähe des Tourismusinformationszentrums im Uferbereich Boxberg/O.L. genutzt werden, so der Seebeauftragte Roman Krautz. Quelle: Info der Kommune v. 08.04.2014 / Foto: Gemeinde Boxberg

Zurück