LMBV: Stand auf der Messe Beach & Boat wieder gut besucht

Mitteldeutsches Seenlandmodell der Bergbausanierer ist Publikumsmagnet

Leipzig. Auch in diesem Jahr wurde der Messeauftritt der LMBV im Rahmen der Beach & Boat wieder gut von den zahlreichen Wassersportinteressierten angenommen. An den vier Messetagen konnte sich die LMBV wieder erfolgreich als „Seenmacher“ sowie Immobilien- und Ingenieurgesellschaft auf der

Fachmesse in Mitteldeutschland präsentieren. Dabei zeigten die Mitarbeiter*innen aus dem Sanierungsbereich, Flächenmanagement und der Unternehmenskommunikation Erfolge der Wiedernutzbarmachung der Bergbaufolgelandschaften auf und standen Rede und Antwort zu aktuellen Projekten im mitteldeutschen sowie Lausitzer Seenland.

Publikumsmagnet war das aktualisierte begehbare Seenmodell vom mitteldeutschen Raum rund um die Metropole Leipzig, welches zahlreiche Messebesucher begeisterte. Auch der aktualisierte Flyer zur Gewässergüte Mitteldeutschlands wurde vorgestellt. Das Lausitzer Seenland präsentierte sich ebenfalls wieder als Aussteller auf der Rückseite des Messestandes der LMBV mit Freizeit- und Übernachtungsmöglichkeiten sowie einem Luftbild der Seenlandschaft.

Die Messe Beach & Boat fand vom 28. Februar bis 3. März 2019 statt. Rund 21.700 Besucher informierten sich in diesem Jahr auf der größten Wassersportmesse Mitteldeutschlands. Gezeigt wurden die zahlreichen Möglichkeiten, die Freizeit auf, am und unter Wasser zu verbringen. Parallel zur Messe fand der 11. Seenland-Kongress am Messedonnerstag statt.

Quellen: LMBV / Messe Leipzig

Zurück