LMBV: Straße zwischen Kleinleipisch und Grünewalde wird repariert - Vollsperrung nötig

Landesbetrieb Straßenwesen Brandenburg und Bergbausanierer setzen Abschnitt der K 6609 instand

Senftenberg/Grünewalde. Ab Montag, den 18. September 2017 wird die Kreisstraße 6609 zwischen Ortsausgang Kleinleipisch und Grünewalde voll gesperrt.

Im Auftrag der LMBV mbH und dem Landesbetrieb Straßenwesen Brandenburg werden Straßeninstandsetzungsarbeiten durchgeführt. Die Vollsperrung dieses Straßenabschnittes erfolgt vom 18. bis einschließlich 28. September 2017.

Aus Richtung Grünewalde ist Waldesruh weiterhin zu erreichen. Die Umleitungen sind ausgeschildert. Die Arbeiten werden von der STRABAG AG ausgeführt. Symbolfoto Archiv LMBV

Zurück