LMBV: Umfangreiche Baumaßnahmen am Zwochauer See geplant

Paragraf-4-Maßnahmen der LMBV werten Gebiet im Nordraum von Leipzig auf

Leipzig. Umfangreiche Baumaßnahmen werden ab Mai 2016 in Zwochau nahe des Grabschützer und Werbeliner Sees stattfinden. Projektträger der Maßnahmen ist die LMBV. Neben der Anbindung des Zwochauer Strandes an den bereits fertig gestellten Rundweg wird ein barrierefreier Strandzugang für Rollstuhlfahrer und Kinderwagen errichtet. Des Weiteren werden 800 Tonnen Sand am Nord-West-Ufer des Sees aufgeschüttet.

Erneuert werden auch die Hauptstraße, der Grabschützer Weg und die Straße an der Schanze. Ebenfalls saniert wird die Rad- und Gehwegbrücke am Gienickenbach.

Bis Ende 2016 sollen die Arbeiten abgeschlossen sein. Insgesamt werden rund 1,5 km Straße in Stand gesetzt. Finanziert wird das Bauvorhaben durch Paragraf-4-Mittel, die bereitgestellt werden, um die touristische Nachnutzung ehemaliger Tagebaubereiche zu ermöglichen.

Verantwortlich für die Planung zeichnet das Ingenieurbüro UKAM.

 

Zurück