LMBV: Zweiter Bauabschnitt am Biedermeierstrand hat begonnen

Barrierefreier Weg zur Seebühne entsteht

Leipzig/Hayna. Am sogenannten Biedermeierstrand am Schladitzer See gehen seit Mitte Januar die letzten Bauarbeiten im Rahmen der §4-Maßnahme zur Erschließung des Haynaer Strandes in die finale Phase.

Im zweiten Bauabschnitt am Biedermeierstrand steht die Gestaltung der Freianlagen im Mittelpunkt. Innerhalb dieser Bauphase wird eine völlig neu gestaltete Zufahrtsmöglichkeit in Form einer Serpentine zum Strandbereich und der beliebten Seebühne geschaffen, welche in Zukunft auch Menschen mit Behinderung die problemlose Nutzung der Erholungsbereiche ermöglicht. Ebenfalls wird, in direkter Fortführung der bisherigen Arbeiten, eine großzügige Freitreppe vom Parkplatz zur Seebühne geschaffen. Zur Vervollkommnung der Außenanlagen an diesem Seeabschnitt werden darüber hinaus eine kleine Promenade und eine besondere Zugangsanlage zum Bühnenbereich errichtet, damit die zahlreichen Kulturbegeisterten die Veranstaltungen in adäquater Form erreichen können.

Des Weiteren werden Straßenbeleuchtungen installiert. Natürlich werden darüber hinaus noch Bäume und Sträucher zur Begrünung der Außenanlagen und als Ausgleichs- und Ersatzmaßnahme angepflanzt sowie sämtliche Flächen mit Rasen verschönert. Neu zur Verfügung gestellte Bänke und Fahrradbügel runden zukünftig das Bild am südwestlichen Ufer des Schladitzer Sees ab.

Die im Juni 2018 begonnene Baumaßnahme, in der zuvor im ersten Bauabschnitt ein Strandbereich, Parkplatz und eine Zufahrtsstraße errichtet wurden, endet voraussichtlich im März 2019. Dann werden die Anlagen offiziell für die Nutzung freigegeben.

Zurück