Weitere Gesprächsrunde mit Bürgerinitiative vom Knappensee am 13. Februar vereinbart

Antworten auf Forderungskatalog der Bürgerinitiative erwartet

Senftenberg/Lohsa. Am 13.02.2014 ist in Lohsa ein weiteres Treffen von Vertretern des zuständigen SächsOBA und dem Projektträger LMBV mit den Sprechern der Bürgerinitiative vom Knappensee zu vereinbarten Gesprächspunkten verabredet. Auf der Tagesordnung stehen Informationen des Bergamtes zu den veranlassten zusätzlichen Erkundungen im Bereich der Bungalowsiedlung Maukendorf und zur Beantwortung des Forderungskataloges der Bürgerinitiative.

Zurück