Erste Sofortmaßnahmen für eine saubere Spree greifen (LMBV-Video)

Senftenberg/Vetschau: Die "Erste Hilfe" für die eisenbelastete Spree und einige Zuflüsse ist angelaufen. Mit dem LMBV-Sofortprogramm wird eine „Eisen-Barriere“ schützend um den Spreewald gelegt und die Verockerung der Gewässer schrittweise reduziert. Nach der Ausbaggerung der Wudritz, die im März 2013 angelaufen ist, wurden im Mai 2013 auch die Absetzbecken der ehemaligen Grubenwasserreinigungsanlage Vetschau reaktiviert. Link zum LMBV-Video bei YouTube

Diese und weitere Maßnahmen stellt die LMBV künftig in kurzen Video-Clips vor. Weitere dokumentarische Filme der LMBV sind auch im YouTube-Kanal der LMBV zu finden.

Zurück