Rettungseinsatz wird für den Ernstfall geübt

Hoyerswerda. Am 1. August 2001 wird ab 10:30 Uhr vom Dach des durch die Lausitzer und Mitteldeutsche Bergbau-Verwaltungsgesellschaft mbH (LMBV) in Abriss befindlichen Hochhauses in der Einsteinstraße 1 – 5 eine Rettungsübung durch die zuständigen Rettungsorgane in Hoyerswerda durchgeführt. Ziel dieser Rettungsübung ist die Überprüfung und Sicherstellung für einen schnellen Transport von Verletzten bei eintretenden Unfällen während der Abrissarbeiten. Sollten die Rettungseinsatzkräfte zu Havariefällen gerufen werden, muss die Übung verschoben werden.

Zurück