Lausitzer Seenland attraktiv für Wanderer: 14. öffentliche Hoyerswerdaer Profi-Wanderung rund um die Seen

Hoyerswerda. Der Lausitzer Wanderverein e.V. Hoyerswerda (LWV) veranstaltet am 16. Mai 2009 zum 14. Mal einen besonderen Wandertag im Lausitzer Seenland. Diesmal werden ab 7:00 Uhr  fünf verschiedene Strecken zwischen 16 bis 50 Kilometer Länge angeboten, informierte der Vereinsvorsitzende Georg Neumann die LMBV.

Vom Start und Ziel in Hoyerswerda geht es auf der kürzesten Strecke am Gewerbepark Kühnicht vorbei bis an den Scheibe See entlang. Bei der drittlängsten Wegeführung über 32 Kilometer wird auch der Bernsteinsee, das Restloch des ehemaligen Tagbaus Burghammer, umrundet. Bei der 38-Kilometer-Strecke wird der Scheibe See komplett umrundet. Für die Freunde langer Wanderkanten – es werden bis zu 11 Stunden gewandert – wird es einen 50-Kilometer-Parcour bis an den Dreiweiberner See geben.

Rund zwanzig fleißige Helfer um den einheimischen Organisator Günther Voigt (Tel. 03571-400429) werden die Kontrollpunkte absichern, die Wegstrecken markieren sowie Verpflegungsstützpunkte besetzten. Die Startgebühr beträgt 2 Euro, der Zielbereich ist bist 19:00 besetzt. Es werden wieder bis zu 200 Teilnehmer, vor allem Wanderfreunde aus ganz Sachsen, erwartet.

Zurück