Sanierung der Kippentieflage Marga geht in die nächste Phase

Fallgewichtsverdichtung ab 1. Dezember 2004

Senftenberg: Um die Trasse für den Wiederaufbau der Bahnstrecke Senftenberg - Kamenz fertigzustellen, ist die Verdichtung der oberen Schichten mittels Fallplatte notwendig.

Bei dieser Arbeit entstehen Schwingungen, die sich im Erdreich fortpflanzen. Diese Schwingungen werden je nach Abstand vom ausführenden Gerät spürbar sein, die Schwingungsintensität ist jedoch so ausgelegt, das es zu keinen Schäden an Gebäuden kommen wird. Die Arbeiten werden durch permanente Schwinggeschwindigkeitsmessungen begleitet.

Die Fallgewichtsverdichtung beginnt am 1. Dezember 2004 und wird ca. 6 Wochen dauern. In dieser Zeit wird eine Strecke von rund 500 m verdichtet.

Für Rückfragen steht Ihnen unser Mitarbeiter Herr Rumsch, Tel. (03573) 84 1 40 44 zur Verfügung.

Zurück