Pressegespräch der LMBV am 30. Mai 2007 - Rückblick 2006

Presseeinladung vom 15. Mai 2007

Das Mehr ist zu sehen – Mehr Seen in der Lausitz

Die Seen-Macher ziehen Bilanz in Senftenberg in der Lausitz: 

Senftenberg. Wir laden Sie herzlich ein zum jährlichen LMBV-Bilanzpressegespräch
mit der Geschäftsführung der LMBV am neuen Sitz der Gesellschaft am

 

30. Mai 2007 um 11:00 Uhr im
Konferenzraum in der 8. Etage in
01968 Senftenberg, Knappenstraße 1.
 

 

Anschließend freuen wir uns auf eine gemeinsame Jeeptour durch den Sanierungstagebau Meuro und anschließende Rundflüge über das Lausitzer Seenland.

 

Anfahrt: Zufahrten über die A13, Abfahrt Großräschen oder die Abfahrt Ruhland, B 169 folgen Richtung Hoyerswerda. Das LMBV-Gebäude befindet sich am Rand der Stadt Senftenberg an der B 96 Richtung Hoyerswerda. Parkplätze sind ausreichend vorhanden.

Ablauf:  11 Uhr      Begrüßung und Präsentation durch die Geschäftsführung der Lausitzer und Mitteldeutschen Bergbau-Verwaltungsgesellschaft (LMBV) /  Pressegespräch

12 Uhr    Gemeinsame Jeeptour durch das Sanierungsgelände

13 Uhr   Rundflüge ab Flugplatz Welzow, anschließend Mittagsimbiss

 

Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Bitte melden sie sich unter pressesprecher@lmbv.de bis zum 24. Mai 2007 an.

 

Die neuen „Blauen Augen“ der Lausitz sehen: Die Sanierungsarbeiten des Bundesunternehmens LMBV sind gut vorangekommen. Die Konturen der neuen Landschaften werden immer greifbarer. Das Lausitzer Seenland hat mit der begonnenen Flutung des Ilse-Sees einen weiteren interessanten Baustein gewonnen. Überzeugen Sie sich bei einer Befahrung und einem Rundflug selbst vom Wandel in der  Lausitzer Bergbaufolgelandschaft. Fügen Sie unsere Fakten und Ihre eigene Anschauung zu einem aktuellen Bild zusammen.

Zurück