Sachsen-Anhalt fördert künftigenTourismus am Geiseltalsee mit 15,8 Millionen Euro

Wirtschaftsminister R. Haseloff hat am 18. Juni 2008 in Braunsbedra einen Förderbescheid über 15,8 Millionen Euro übergeben, wie die Stadt informierte. Dies sei ein gewichtiger Beitrag für Investitionen in die Entwicklung des Tourismus am Geiseltalsee im Gesamtvolumen von bis zu 17,6 Millionen Euro. Die Mittel sollen unter anderem für den Neubau einer Seebrücke und einer Hafenanlage sowie für die Erschließung eines Geländes für eine Ferienhausanlage sowie einen Campingplatz verwendet werden. Der Geiseltalsee ist eines der größten Bergbausanierungsprojekte der LMBV in Sachsen-Anhalt.

Zurück